Haie vor Madeira!

19. September 2014

Neben whale watching demnächst shark shows?

sheila - Im Hochsommer zeigten sich vor Madeiras Küsten auffällig viele Wale. Vom Ufer aus konnte man den Blas der Riesensäuger mit bloßem Auge beobachten. Doch auch Haie wurden gesichtet. Das löste Panik bei den Badegästen aus.

Die Praia Formosa ist der Badestrand von Funchal. Da lagen die Bewohner der Hauptstadt im August, als alle Ferien machen, dicht gedrängt auf dem schwarzen Sand oder tummelten sich im warmen Meer. Plötzlich schrie einer, der ein bisschen weiter hinausgeschwommen war: „Da schwimmt ein Hai!“ Der Mann kraulte panisch an Land, wo die beiden Jungs von der Bay Watch aufgeregt standen und den Horizont absuchten. Unverwechselbar zeigt sich den Rettungsschwimmern die Rückenflosse in den Wogen. „Alle raus!“ hieß da die Anweisung der Lebensretter, ihre Trillerpfeifen überschlugen sich schrill. Am „schönen Strand“ (Übersetzung von praia formosa) sollte sich auf keinen Fall ein Blutbad à la „Weißer Hai“ ereignen.

Die Badenden hasteten und stolperten ans rettende Ufer. Den Hai hatten nun viele gesehen. Er kreiste vor dem Badestrand, griff aber niemanden an. Auch an anderen Stellen der madeirensischen Küste wurden in den folgenden Tagen Haie gesichtet. Meeresbiologen fuhren mit dem Boot hinaus. Die Tiere zogen sich zurück. „Ungefährliche Haie“, beschwichtigt das Meeresbiologische Institut der Universität von Madeira. Fachleute identifizierten fotografierte Tiere als “relativ kleine Hammerhaie” und beruhigten:. „Kein Grund zur Angst für Badende!“ Aber Mafalda Freitas von eben diesem Institut appelliert an alle, die Haie vor der madeirensischen Küste entdecken, der Estação de Biología Marítima do Funchal ihre Beobachtungen mitzuteilen. Das Institut liegt an der Lido-Promenade Richtung Câmara de Lobos linker Hand hinter dem ENotel Lido. Angeblich wird in Kreisen der Whale-Watch-Unternehmen von Funchal bereits erwogen, die sensationellen Besuche von Haien so nah am Strand zu einem Geschäft zu machen. Shark Watching könnte bald auf dem Programm der kommerziellen Ausflugsboote stehen. Ob die Hammerhaie jedoch in Strandnähe bleiben, wird erst die Zukunft zeigen.

Leserbriefe

Keine Leserbriefe vorhanden

Leserbrief schreiben

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Formularfelder müssen ausgefüllt werden.