Palacete Lugar de Baixo
Fast ein Puppenhäuschen - der kleine Palast

Druckansicht

Kleiner Palast über grünen Bananen

29. Juni 2004

Schmuckstück in Lugar de Baixo

“Palacete”, “Palästchen”, nannte man das hübsche Haus auf der kleinen Anhöhe im Dorf Lugar de Baixo auch schon vor der Renovierung. Wer das „Palästchen“ bei einem Ausflug in den Westen der Insel zufällig entdeckte, geriet ins TräumenHoch über den grünen Bananen, die in Lugar de Baixo so besonders gut gedeihen, mit prachtvollem Blick auf den blauen Atlantik, betrat der Besucher fast andächtig den Platz mit den alten Bäumen, staunte über das schwarz-weisse Madeira-Pflaster, in liebevoller Kleinarbeit dekorativ ausgelegt, bewunderte schliesslich sogar die Dachziegel, die kunstvolle Muster bilden. Das alte, dem Verfall preisgegebene Haus erzählte von ehrgeizigen Lebensentwürfen und von romantischen Träumen seiner früheren Besitzer. Doch nach der Renovierung verdient das alte Haus seinen Namen erst richtig. Im traditionell madeirensischen Dunkelrosa, mit weissen Absätzen und Stuck-Verzierungen, dazu die dunkelgrünen Fensterläden, thront das Schmuckstück über dem Dorf. Seit dem 17. Jahrhundert standen an diesem besonderen Ort eine Kapelle und später das Haus. Beide wurden jedoch mehrfach grundlegend umgebaut und verändert und wechselten mehrmals den Besitzer. Bis in die Zeiten des Zuckerbarons Esmeraldo geht das kleine Anwesen zurück. Die heutige Gestalt des « Palacete » mit vielen Elementen des Jugendstil entstand erst im Jahre 1902. Ab den 50er Jahren diente das Haus als Schulgebäude. Und ab 1976 stand es leer – nur die Kapelle, dem Heiligen Antonius geweiht, wurde weiterhin zu Gottesdiensten genutzt. Der “Palacete” gehört heute der Autonomen Region Madeira. Die Entwicklungsgesellschaft “Ponta do Oeste” verantwortete die umfassende Renovierung von Wohnhaus und Kapelle. Und was aus dem “Palästchen” nun werden wird, ist für Dorfbewohner wie Touristen Gegenstand der Spekulation.

Leserbriefe

Keine Leserbriefe vorhanden

Leserbrief schreiben

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Formularfelder müssen ausgefüllt werden.