Tunnel

Wortwechsel

25. August 2005

Madeirensisches Know-How im Lipper Land?

Tunnel, Tunnel, Tunnel. Man ist ja viel schneller als früher. Aber die Landschaft wird völlig zerstört. Ein heisses Eisen, dieses Thema, und ein sehr umstrittenes. Viele Madeira-Touristen schimpfen über die Tunnel, die grüne Hügel aufreissen, Betoneinfassungen erfordern und für eine Menge mehr Strassenverkehr sorgen. Für Gesprächsstoff sorgen die Tunnels allemal. Neulich belauscht in der Hotelrezeption:

Wortwechsel1

Sonnenuntergang

Geschichten aus Madeira

19. Juni 2005

Ansichten eines Narren

Zum Narren macht sich unser Mitarbeiter Julian Röwekamp in dieser Folge seiner Madeira-Geschichten. Jedenfalls aus der Sicht seines einheimischen Geschäftspartners. Verbindungen zu einer Kurzgeschichte von Heinrich Böll seien beabsichtigt, erläuterte uns der Autor - doch die Perspektive habe sich verändert.

Geschichten aus Madeira2

Esse er, Nachbar!

Esse er, Nachbar!

2. März 2005

Geschichten aus Madeira - zum Dritten!

Die Fülle der Früchte Madeiras fasziniert alle Besucher der Insel. Gedanken an ein Schlaraffenland werden wach, in welchem rund ums Jahr die köstlichsten Früchte heranreifen und einem in den Schoss fallen.

Esse er, Nachbar!3

Tremocos

Tischfussball

13. Februar 2005

Geschichten aus Madeira - zum Zweiten

Fussball ist allgegenwärtig auf Madeira. Und Bier trinken auch. Wer Bier trinkt, wird bald hungrig. Darum servieren madeirensische Wirte Tremocos, das sind Lupinenkerne. Da kriegt man bald wieder Durst. Was das nun wiederum mit dem Fussball zu tun hat?

Tischfussball4

Der Polizist am Imbiss

Der Polizist am Imbiss

27. Dezember 2004

Geschichten aus Madeira - zum Ersten

Die folgende Geschichte unseres Gastautors Julian Röwekamp entstand vor mehreren Jahren, als die Schnellstrasse noch nicht den Westen Madeiras zerpflügt hatte.

Der Polizist am Imbiss5

Druckansicht