Kuchentheke

Touristen das Leben versüssen

12. März 2005

Zum Beispiel: Ein Café mit Flair versehen

Madeiras Konditoreien und Bars verfügen über eine ausgezeichnete Kuchen- und Tortenauswahl. Auch schmeckt der dort ausgeschenkte Kaffee bestens. Aber allen einschlägigen Etablissements ist eines gemein: Den Einrichtungen fehlt es an Stil, Ambiente und Atmosphäre. Sie gleichen überfüllten Wartesälen mit dröhnenden Fernsehern. Das bemängeln viele Madeira-Reisende.

Touristen das Leben versüssen1

Mestre Jorge in seinem Lager

Gute Arbeit für wenig Geld

15. Februar 2005

Handwerk auf Madeira

Im Schadensfall tauschen Handwerker auf Madeira nicht sofort neu gegen alt. Wo möglich, reparieren sie noch. Wenn Not am Mann sogar nach Feierabend ohne Aufpreis.

Gute Arbeit für wenig Geld2

Haus in Estreito

Erste Schritte in Richtung Traumhaus

3. Juli 2004

Durch genaues Hinsehen und beharrliches Nachfragen schmerzliche Fehltritte vermeiden

Unter einer hoch aufgeschossenen Palme dämmert ein altes Haus einsam im Glanz der Nachmittagssonne. Auf den angrenzenden Wiesen weiden Ziegen und Kühe. Ganz in der Nähe bauen freundliche Nachbarn Gemüse, Wein, Bananen oder Zuckerrohr an. Levada-Wasser sprudelt eine Rinne hinab. Im Hinterland steigen grüne Hänge zum blauen Himmel empor. Unterhalb der Steilküste wogt der gewaltige Ozean mit weissen Schaumkronen. Umrisse eines majestätischen Kreuzfahrtschiffes mit Kurs auf Madeira zeichnen sich in weiter Ferne ab. An solch einem Fleck zu wohnen, wäre wohl für jeden gestressten Bewohner des Ballungsraums Deutschland ein Traum.

Erste Schritte in Richtung Traumhaus3

Druckansicht