Eingang des asiatischen Supermarktes

Druckansicht

Tipps & Infos: Asiatische und orientalische Lebensmittel

31. Januar 2019

Der Asia-Supermarkt auf der Avenida do Infante - gleich neben der Filiale der Deutschen Bank

eins - Für Residenten ein Juwel, soweit sie zu Hause orientalisch kochen. In diesem Supermarkt gibt es hochwertigen Basmati-Reis in der 20-Kilo-Familienpackung zu räsonablem Preis. Man kann sich aber auch lose die gewünschte Menge abmessen lassen. Verschiedenste Chutneys, Soja-Saucen, Chili-Pasten, Fisch-Saucen, Meeresfrüchte-Fonds, Nüsse und Chips, eine Parade asiatischer Biere, Kokos-Drinks, frisches Gemüse und eine große Tiefkühltruhe mit nie gekostetem Fisch und Fleisch, Teegeschirr und Pfannen, alles übersichtlich präsentiert, jedoch meist weder auf englisch noch auf portugiesisch erläutert.

Die Atmosphäre in dem asiatischen Laden ist clean, kalt und unpersönlich. Es macht Spaß, die exotischen Lebensmittel in ihrer Vielfalt zu erkunden, aber man fragt sich: Welcher Laden wird wohl länger überleben, der Supermarkt der unzugänglichen chinesischen Besitzer oder die Filiale der Deutschen Bank? Wer von dem exotischen Lebensmittel-Angebot profitieren will, solte bald einkaufen gehen.

Leserbriefe

Keine Leserbriefe vorhanden