Bildschirmansicht

Der Wohnraum wird teuer

3. Oktober 2017

In Funchal steigen die Preise für Apartments um 21 Prozent

eins - Die in Madeira ansässigen Banken ermitteln regelmäßig die Durchschnittswerte des Immobilienmarktes. Im August - so die Resultate -  musste der Käufer eines Apartments der Inselhauptstadt im Schnitt 1484 EUR pro Quadratmeter hinblättern. Bei Wohnhäusern belief sich der mittlere Kaufpreis auf 1296 EUR. Das sind enorme Kurssprünge gegenüber dem Vorjahr: 7,9 Prozent bei den Wohnhäusern und gar 21,2 Prozent bei Apartments.

Die Quadratmeterwerte des gesamten Insel-Immobilienmarktes liegen bei den Apartments um 200 EUR niedriger, bei den Wohnhäusern ist die Differenz 84 EUR im Durchschnitt.

Die Preise für Wohnraum auf Madeira ziehen kräftig an und machen die Insel zu einer der teuersten Regionen Portugals.

Leserbriefe

Keine Leserbriefe vorhanden

Leserbrief schreiben

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Formularfelder müssen ausgefüllt werden.

Adresse dieser Seite:
http://www.madeira-zeitung.de/?id=5901