Bildschirmansicht

Sonne satt

1. März 2016

Ebook - Roman über Wohngemeinschaft im Westen


Von zauberhaftem Esprit und bodennahen Wildwuchs auf der Insel des ewigen Frühlings

Für den Traum vom Leben auf einer Insel werden aus Fremden innige Freunde. Der Anfang ist gemacht. Nur Sonnenanbeter und Wanderliebhaber sind sie nicht, die agilen vier Frauen und zwei Männer in ihrer schmucken Quinta vor der Bergwelt von Ponta do Sol. Diese vielfarbigen Charaktere der Generation 'neues Alter' zeigen Eigensinn und Gemeinschaftsgefühl – ob es um ein schweres Unwetter oder um einen Plattfuss an ihrem Jeep geht. Vermeintlich ein Kinderstreich – oder doch eher eine Attacke gegen die Fremden in der Inselnachbarschaft?
Eine reizvolle Lektüre, vor und während der Madeira-Ferien – und erst Recht danach, zu Hause, wenn eigene Erinnerungen beim Lesen mit einfliessen.

Sonne satt auf der Insel des ewigen Frühlings, Ebook-Roman, 426 Seiten,

bei neobooks, EUR 3,49

Leserbriefe

Keine Leserbriefe vorhanden

Leserbrief schreiben

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Formularfelder müssen ausgefüllt werden.

Adresse dieser Seite:
http://www.madeira-zeitung.de/?id=5468